Leute

Spiel und Spass am Fest

» Mehr

Regio Info

Messer Wohnen zeigt neue Interieurideen in den neugestalteten Ausstellungsräumen in Bellach

» Mehr

Kopf der Woche

Boris Petronje

» Mehr
Preis für Tobs-Produktion

«Weisse Rose»
Anna Drescher wurde für ihre Inszenierung der Tobs-Produktion «Weisse Rose» mit dem Studio-Preis der Götz Friedrich- Stiftung ausgezeichnet. Die Götz-Friedrich- Stiftung würdigt und fördert herausragende Leistungen im Bereich der Musiktheaterregie, der mit 2500 Euro dotierte Studiopreis wird jährlich für die Beste Regie im Bereich experimentelles Musiktheater, Kindermusiktheater oder Kammeroper vergeben. Die Preisverleihung findet am 2. November in Berlin statt. «Weisse Rose», inszeniert von Anna Drescher, feierte im November 2016 bei Theater Orchester Biel Solothurn Premiere. Bereits im Vorfeld war Dreschers Regie-Konzept mit dem Europäischen Opernregie-Preis 2015 ausgezeichnet und zur «Besten Produktion des diesjährigen Armel Opera Festival » gekürt worden.