Leute

Auf dem Markt in Grenchen

» Mehr

Regio Info

Eltern werden mit Betreuen gefordert

» Mehr

Kopf der Woche

Derek Thalmann

» Mehr
Credit Suisse spendet für tunSolothurn.ch

Daniel Probst, Direktor Solothurner Handelskammer, und Rolf Hofstetter, Credit Suisse.

Nach dem erfolgreichen Durchführen der Erlebnismesse tunSolothurn.ch in den Jahren 2016 und 2018 soll es im November 2020 zur dritten Ausgabe kommen. Die Credit Suisse Foundation unterstützt die tunSolothurn.ch dabei mit einer grosszügigen Spende.

Die Solothurner Handelskammer richtete in den Jahren 2016 und 2018 die Erfinderwerkstatt und Erlebnismesse tunSolothurn. ch aus. Diese Veranstaltung soll im November 2020 erneut durchgeführt werden. Schon bei der Durchführung der tun- Solothurn.ch 2018 kündigte die Credit Suisse Foundation an, dass sie die tunSolothurn. ch 2020 mit 15000 Franken unterstützen und damit einen wesentlichen Beitrag an die MINT-Förderung im Kanton Solothurn leisten wird (MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Mit der Checkübergabe von Rolf Hofstetter, Leiter Firmenkunden Marktgebiet Solothurn-Oberaargau der Credit Suisse, an Handelskammer- Direktor Daniel Probst wurde die Spende nun offiziell vollzogen. Die Erfinderwerkstatt tunSolothurn.ch ist eine Initiative der Solothurner Handelskammer zur Nachwuchsförderung im MINT-Bereich. Bei der Erlebnismesse tunSolothurn.ch werden Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahre zum Staunen, Forschen und Entdecken eingeladen, um sie für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern. Bei den ersten beiden Durchführungen in den Jahren 2016 und 2018 wurden die Erwartungen mit mehr als 5000 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen bei weitem übertroffen. Im November 2020 wird die Erlebnismesse erstmals im Attisholz-Areal in Riedholz durchgeführt.

Willkommene Starthilfe
In den nächsten Wochen und Monaten arbeitet die Solothurner Handelskammer an der Finanzierung und Organisation der Erfinderwerkstatt. Dazu Daniel Probst, Direktor der Solothurner Handelskammer: «Es wird ein grosser Kraftakt notwendig sein, um die tunSolothurn.ch 2020 realisieren zu können. Deshalb freuen wir uns natürlich enorm über die sehr grosszügige Spende der Credit Suisse Foundation. Ich bin zuversichtlich, dass es uns dank dieser Starthilfe gelingen wird, genügend Donatoren, Sponsoren und Aussteller zu finden, die das Projekt unterstützen.»