Leute

Närrisches Treiben in Honolulu

» Mehr

Regio Info

Jardin Suisse Solothurn neu formiert

» Mehr

Kopf der Woche

Peter Probst

» Mehr
Klosterkirche Namen Jesu

Weitere Artikel

Passend für die Stadt des französischen Gesandten im Barock erklingt in der Chorus Porta Secunda-Abendmusik vom Sonntag, 25. Februar, 17.00 Uhr, in der Klosterkirche Namen Jesu in Solothurn das Requiem von Jean Gilles. Ausführende sind: Junko Takayama, Sopran, David Feldman, Altus, Dan Dunkelblum, Tenor, Martin Kronthaler, Bass, dazu der Projektchor Chorus Porta Secunda und das Ensemble La Visione mit Konzertmeisterin Isabel Schau. Die Leitung liegt bei Patrick Oetterli. Kollekte