Leute

Jubiläum und Buch-Vernissage gefeiert

» Mehr

Regio Info

Innovative Geschäftsideen prämiert

» Mehr

Kopf der Woche

Eva Finkam

» Mehr
Benedikt Meyer

Weitere Artikel

Am Mittwoch, 5. Februar, 19.00 Uhr, liest der Berner Historiker und Autor Benedikt Meyer aus seinem Roman «Nach Ohio» auf Einladung der Literarischen Gesellschaft Grenchen im Rössli- Saal. Meyers Erstling ist im Zytglogge- Verlag erschienen. Er wurde von der Kritik enthusiastisch aufgenommen, die Berner Zeitung brachte ihn als Fortsetzungsgeschichte und bereits wurde eine zweite Auflage gedruckt. Und darum geht es: 1891 wandert die erst 19-jährige Stephanie Cordelier in die USA aus. Allein. Mit der «Westernland» fährt sie über den Atlantik, lässt ihre Kindheit als Tochter einer Wäscherin und eines Trinkers hinter sich zurück. Sie hofft auf ein besseres Leben in der Neuen Welt. 125 Jahre später macht sich ihr Urenkel auf ihre Fährte. Per Containerschiff gelangt er nach New York, mit dem Fahrrad pedalt er nach Ohio, um vor Ort herauszufinden, was Stephanie wirklich erlebt hat. Kollekte.