Leute

Recycling hautnah erleben

» Mehr

Regio Info

Der erste Schultag kann herausfordernd sein

» Mehr

Kopf der Woche

Michel Ryser

» Mehr
Der erste Schultag kann herausfordernd sein

Der Austausch von Pflegeeltern, begleitenden Fachpersonen und Lehrkräften verhelfen Pflegekindern zu einem optimalen Schulstart.

Der erste Schultag ist für jedes Kind ein grosser Schritt. Noch viel anspruchsvoller ist er für Kinder, die aufgrund ihrer Geschichte keine sichere Bindung aufbauen konnten. Seien dies Pflege- und Adoptivkinder oder andere Kinder, die in ihrer frühen Kindheit schwierige Erfahrungen machen mussten. Die Fachstelle kompass begleitet im Kanton Solothurn Familien mit Pflegekindern.

Silke Moerler von der Fachstelle kompass begleitet seit fünfzehn Jahren Pflegekinder: «Pflegekinder haben mindestens einen schweren Beziehungsabbruch in ihrem Leben erlitten. Sie stehen daher psychisch meist nicht auf so festem Boden wie viele andere Kinder. Sie leben stark im Augenblick und können die Konsequenzen ihres Handelns oft nicht genug überblicken. Wobei alle Kinder in diesem Alter dies erst noch lernen müssen. Für seelisch verletzte Kinder ist es zudem besonders schwierig, fremdbestimmt zu werden. Sie wollen alles unter Kontrolle haben. Sie reagieren entweder mit Kampf, mit Flucht, indem sie sich emotional zurückziehen, abwesend sind oder mit Erstarren. Dann sind sie nicht mehr ansprechbar. Ursache sind frühe Erfahrungen, hilflos und überwältigt worden zu sein.» Ein enger Austausch von Pflegeelter- so.ch.n und begleitenden Fachpersonen mit der Schule helfen, dass die Lehrpersonen Verhalten von Kindern wie Marco besser verstehen. Dies erfordert von allen Seiten Energie, Geduld und Verständnis. Die frühkindlichen Prägungen werden Pflegekinder weiterhin begleiten. Doch mit der Unterstützung und dem Verständnis der Pflegeeltern, den Lehrpersonen und den anderen Kindern und ihren Eltern werden sie sich nach und nach in der Schule sicherer fühlen. Die Fachstelle kompass bietet im Kanton Solothurn verschiedene Dienstleistungen für Familien an. Dazu gehören ein Bildungs- und Beratungsangebot für Eltern und weitere Erziehende, verschiedene Formen von Sozialpädagogischer Familienbegleitung sowie Platzierungen von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien. kompass sucht aktuell Eltern für Pflegekinder. Am 18. September findet ein Informationsabend in Solothurn statt. www.kompass-so.ch.